Personalausweis für Hunde

Der in Deutschland verwendete und allgemein bekannte Personalausweis ist eine amtliche Urkunde, die dem Nachweis der Identität dient. Er enthält relevante Informationen zur dokumentierten Person und kann beispielsweise bei Grenzübertritten kontrolliert werden. Moderne ausweise integrieren bereits NFC-Chips, mit denen eine elektronische Prüfung und Signatur möglich ist.

Ein detaillierter Personalausweis für Hunde existiert nach derzeitigem Stand in Deutschland nicht. Mit der Meldung eines Hundes für die Abführung der Steuer wird zwar eine Steuermarke vergeben, eine weitreichendere Dokumentation zur Identifizierung des Hundes findet aber nicht statt. Dabei würde ein Personalausweis für Hunde mehrere Vorteile mit sich bringen. Neben Rufnamen und Geschlecht würden weitere Details sowohl zum Halter als auch Charakter des Tieres helfen, wenn dieses einmal ohne Herrchen angetroffen wird. Beispielsweise könnte im Notfall so eine schnellere Versorgung des Tieres erfolgen. Problematisch ist jedoch, dass das typische Ausweisdokument nur schwer jederzeit am Hund mitführen ist. Es wird also ein Weg benötigt, ausreichend viele Informationen so kompakt wie möglich abzubilden.

Der Dogtap bietet sich als Lösung eines digitalen Personalausweises für Hunde an. Der Dogtap ist als Hundemarke oder als Slider für das Halsband erhältlich und kann so direkt vom Hund getragen werden. Der Dogtap selbst verfügt per NFC und QR-Code über eine Verknüpfung mit einem digitalen Hundeprofil, welches von allen Smartphones ausgelesen und dargestellt werden kann. Anstelle also ein Papiergebundenes Ausweisdokument zu verwenden ist der Dogtap eine elegante Möglichkeit alle Daten zum Hund am Hund zu tragen. Dabei gehen die Möglichkeiten deutlich über die eines regulären Personalausweises hinaus. Erfahren Sie mehr über alle Funktionen auf unserer entsprechenden Informationsseite.

Digitale Hundemarken - Für mehr Sicherheit

Wasserfest und robust - Damit der QR Code intakt bleibt

Dogtap - die intelligente Hundemarke